>
Förderung der Einkommensmöglichkeiten in Otuzco
RDS-SDG-2
RDS-SDG-3
RDS-SDG-4
RDS-SDG-5
RDS-SDG-6
RDS-SDG-7
RDS-SDG-8
RDS-SDG-9
RDS-SDG-10
RDS-SDG-11
RDS-SDG-12
RDS-SDG-13
RDS-SDG-14
RDS-SDG-15
RDS-SDG-16
ODS 17.

Schulungen in Agroökologie, Kunsthandwerk und Tourismus zur Einkommenssteigerung für 400 Familien

Kleinunternehmerinnen Peru

Direkte Begünstigte

2.800

Indirekte Begünstigte

150.000

Projektdauer

2019-2022

Bedarf

ist gedeckt

Projektziel

Durch das Projekt werden Tourismus, ökologische Landwirtschaft und Kunsthandwerk langfristig und nachhaltig gefördert und miteinander verbunden. Insgesamt 400 in Armut lebende Kleinbauerfamilien werden in den Bereichen des landwirtschaftlichen Anbaus, Kunsthandwerk und der Vermarktung eigener Produkte geschult, steigern so ihr Einkommen und verbessern nachhaltig ihre Lebensverhältnisse.

Jungfrau von La Puerta – wirtschaftlicher Motor Otuzcos

Otuzco ist durch die ganzjährige Verehrung der „Virgen de La Puerta“  ein Touristenmagnet. Dieser günstige Umstand konnte bisher allerdings nicht genutzt werden. Die meisten Familien leben von einer ertragsarmen Subsistenzlandwirtschaft, in einigen Fällen ergänzt durch den Verkauf von handwerklichen Produkten geringer Qualität oder das Angebot von Unterkünften ohne Einhaltung der Mindeststandards an Qualität und Hygiene.

Nutzung des lokalen Tourismus

Durch Qualifizierungsmaßnahmen wird der Tourismus genutzt und das Einkommen von 400 Familien um durchschnittlich 40% gesteigert. Darüber hinaus werden die Vernetzung und die Zusammenarbeit zwischen Kleinbauerorganisationen und Produzentengruppen mit der regionalen Tourismuskammer sowie dem Patronat der Pfortenmadonna gefördert und ein touristisches Informationszentrum eröffnet.

Unser Partner vor Ort

MINKA Trujillo ist seit gut 30 Jahren im Bereich der Förderung von Entwicklungsprojekten in Peru tätig und arbeitet insbesondere mit Klein- und Kleinstbetrieben zusammen. Der Schwerpunkt der Arbeit von MINKA liegt in der Förderung der ökologischen Landwirtschaft, des Kunsthandwerks und des ruralen Tourismus.

Eindrücke aus dem Projekt

Ihre Spende hat die Kraft

30
€/mo
wird einer indigenen Frau eine qualifizierte Ausbildung ermöglichen
20
€/mo
wird Essen auf den Tisch von 5 Familien in ländlichen Gebieten Guatemalas bringen
30
€/mo
wird Kindern in abgelegenen Gemeinden eine grundlegende Gesundheitsversorgung bieten