Eine bessere Bildung als Grundstein für die Zukunft
RDS-SDG-2
RDS-SDG-3
RDS-SDG-4
RDS-SDG-5
RDS-SDG-6
RDS-SDG-7
RDS-SDG-8
RDS-SDG-9
RDS-SDG-10
RDS-SDG-11
RDS-SDG-12
RDS-SDG-13
RDS-SDG-14
RDS-SDG-15
RDS-SDG-16
ODS 17.

Verbesserung der Bildungsqualität für benachteiligte Kinder in ländlichen Schulen

Direkte Begünstigte

5.100

Indirekte Begünstigte

3.750

Projektdauer

2023-2026

Bedarf

398.325 € / 25.000 €

Projektziel

Das Lehrniveau an öffentlichen Vor- und Grundschulen im ländlichen Raum in Guatemala ist sehr niedrig. Dies liegt zu einem großen Teil an den wenigen Möglichkeiten der Weiterbildung für Lehrkräfte und dem fehlenden Wissen eine Schule zu Leiten bei den Schuldirektionen. Das Ziel des Projektes ist es durch die Verbesserung der Fähigkeiten der Lehrkräfte und Schulleitungen die Bildungsqualität an 30 Schulen im Munizip Suchitepéquez nachhaltig zu verbessern und so den Kindern einen guten Start in der Schule zu ermöglichen.

Stärkung der Lehrqualität

In dem Projekt werden an 30 Vor- und Grundschulen insgesamt 480 Lehrkräfte im pädagogischen und technischen Bereich fortgebildet. Darüber hinaus werden alle Schulleitungen durch Schulungen dabei unterstützt, ihr Schulmanagement zu verbessern und eine Vision für ihre Schulen zu erarbeiten.

Als wichtige Stütze im Bildungsprozess der Kinder werden in dem Projekt auch Eltern einbezogen. Sie absolvieren Workshops zu Themen der Frühförderung, der Bedeutung von Bildung und wie sie ihre Kinder zuhause in der Schule unterstützen können.

Verbesserung der sanitären Infrastruktur

Die sanitären Räumlichkeiten werden den Bedürfnissen der Kinder angepasst (kleinere Toiletten; niedrigere Waschbecken). Um den Hygienestandard nicht nur in der Schule, sondern auch in den Familien zu verbessern, werden insgesamt 1.500 Kinder, 60 Lehrkräfte und 750 Eltern Hygiene- und Gesundheitsworkshops absolvieren.

Unser Partner vor Ort
FUNDAP arbeitet seit 1981 im Westen Guatemalas mit dem Ziel die Armut und Ungleichheit in Guatemala zu bekämpfen und fördert seit dem Jahr 2005 die Qualität der Bildung in öffentlichen Schulen für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren in ländlichen Gebieten im Südwesten Guatemalas. Im Jahr 2011 wurde die Arbeit im Vorschulbereich (Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren) aufgenommen

Eindrücke aus dem Projekt

Ihre Spende bewegt was!

30
€/Monat
ermöglicht einer indigenen Frau eine qualifizierte Ausbildung.
20
€/Monat
versorgt 5 Familien in ländlichen Gebieten Guatemalas mit vollwertigen Lebensmittel.
30
€/Monat
stellt die Gesundheitsversorgung von Kindern in abgelegenen Gemeinden sicher.