Berufsbildung für Frauen und Förderung von Gesundheitskenntnissen bei Kindern
RDS-SDG-2
RDS-SDG-3
RDS-SDG-4
RDS-SDG-5
RDS-SDG-6
RDS-SDG-7
RDS-SDG-8
RDS-SDG-9
RDS-SDG-10
RDS-SDG-11
RDS-SDG-12
RDS-SDG-13
RDS-SDG-14
RDS-SDG-15
RDS-SDG-16
ODS 17.

Zugang zum Arbeitsmarkt für Frauen durch eine qualitative und praxisorientierte Ausbildung

Smartiki Kids Kenia

Direkte Begünstigte

2.420

Indirekte Begünstigte

14.830

Projektdauer

2019-2021

Bedarf

353.500€

Projektziel

Mit diesem Projekt tragen Kianda Foundation und die RDS zur Verbesserung der Ausbildungsqualität für 320 Frauen und Jugendlichen in vier Ausbildungszentren (darunter Kimlea) sowie der Hygiene- und Ernährungsbedingungen in zwei Grundschulen mit insgesamt 800 teilnehmenden Schülern des Bezirks Kiambu bei.

Das Kimlea Girls´ Technical Training Centre – über 90% finden eine feste Arbeitsstelle

Um ihre Absolventinnen auf den Arbeitsmarkt im Bereich Hotellerie bestens vorzubereiten, bietet die Ausbildung bei Kimlea, Module in den Bereichen Wäscherei, Haushaltspflege, Ernährung und Lebensmittelproduktion, PC-Nutzung, Buchhaltung und Englisch an. Praktika runden das Programm ab. Durch den Bau und die Einrichtung einer Housekeeping-Unit als Lehrunterkunft sowie Fortbildungsmaßnahmen für das Lehrpersonal der Ausbildungszentren werden die Ausbildungsqualität und der Einstieg ins Berufsleben der Absolventinnen gesichert.

SMARTIKA MIMI – gesunde Ernährung und Hygiene spielerisch lernen

Händewaschen, Zähneputzen, gesunde Ernährung oder den Klassenraum in Ordnung halten, sind einige der kleinen aber wichtigen Gewohnheiten, die 800 Grundschulkinder der Limuru Mission School und Kibubuti Primary School über das Programm Smartika Mimi („Ich bin smart“) in ihren Schulen lernen und an ca. 1.250 Mitschüler und ihre Familien weitergeben.

Unser Partner vor Ort

Die Kianda Foundation arbeitet seit über 60 Jahre daran, Frauen und Mädchen in Kenia eine qualitativ hochwertige und individuelle Ausbildung zu ermöglichen. Dafür betreibt Kianda Foundation Schulen, Ausbildungszentren wie das Kimlea Girls´ Technical Training Centre, Tageskliniken und Gesundheitsprogramme wie das Children’s Health Program (CHEP) oder ein Programm zur Förderung des weiblichen Unternehmertums, das Business Women Support Program (BWSP).

Eindrücke aus dem Projekt

Ihre Spende hat die Kraft

30
€/mo
wird einer indigenen Frau eine qualifizierte Ausbildung ermöglichen
20
€/mo
wird Essen auf den Tisch von 5 Familien in ländlichen Gebieten Guatemalas bringen
30
€/mo
wird Kindern in abgelegenen Gemeinden eine grundlegende Gesundheitsversorgung bieten